Stimmung unter institutionellen Investoren hat sich aufgehellt
Dax-Sentiment: Zahl der Optimisten gestiegen

Die Zahl der Bären ist in der vergangenen Woche zurückgegangen: 29 Prozent der Anleger sind nach Beobachtung von cognitrend für den Dax pessimistisch eingestellt, vier Prozentpunkte weniger als in der Vorwoche.

vwd FRANKFURT. Die Zahl der Bullen hat auf 48 Prozent zugelegt, das ist ein Zuwachs von sieben Prozentpunkten. Die Zahl der neutral Eingestellten ist um drei Prozentpunkte auf 23 Prozent zurückgegangen.

Damit sei der Bull/Bear-Index wieder auf das Level von Ende April/Anfang Mai gestiegen, als der Dax auf einem ähnlichen Kursniveau notierte. Es liege die Vermutung nahe, dass die Stimmungsverbesserung vornehmlich das Ergebnis von Eindeckungsaktionen sei, heißt es bei cognitrend. Leerverkäufer hätten ihre Chance genutzt, sich verlustfrei eindecken zu können. Damit werde auch klar, warum sich die Stimmung unter den institutionellen Investoren trotz des negativen Umfelds etwas aufhellen konnte. Der Dax habe also die erste Schicht der guten Nachfrage bereits aufgebraucht.

Das heiße aber nicht, dass die Hausse der vergangenen beiden Monate bereits beendet sei. Ein erneutes Abtauchen der Kurse würde aber nicht mehr auf die gleiche Nachfragequalität stossen, so dass der Dax Korrekturen bis auf rund 2 820/25 Punkte erleiden könnte. Das mittelfristig positive Bild würde dadurch aber nicht gestört. Diese Marke könnten Händler als unteres Band einer neuen Trading-Range sehen. Solange diese Marke halte und der Anstieg der Stimmung nicht auf neuen Long-Positionen beruhe, bleiben die Beobachter von cognitrend positiv und halten ein Erreichen von 3 350 Punkten im Dax für machbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%