"Stimmungsbild wird sich aufhellen"
Besucherrekord auf der Cebit

Die Computermesse hat dem deutschen und internationalen High-Tech-Markt nach Ansicht des Branchenverbandes Bitkom spürbare Impulse gegeben.

dpa-afx HANNOVER. Die Cebit hat dem deutschen und internationalen High-Tech-Markt nach Ansicht des Branchenverbandes Bitkom spürbare Impulse gegeben. Das "auf Grund der Börsenturbulenzen eingetrübte Stimmungsbild" werde sich aufhellen, sagte Bitkom-Vizepräsident Willi Berchtold zum Abschluss der weltgrößten Computermesse am Mittwoch in Hannover.



Der Anteil der ausländischen Besucher sei gestiegen - vor allem aus Osteuropa, sagte Berchtold. Dementsprechend erwarteten die Aussteller ein erfolgreiches Nachmessegeschäft. Die Investitionsbereitschaft gerade im Mittelstand sei da, hieß es von Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V./Berlin).



Die Cebit zog in diesem Jahr 830 000 Besucher an, 50 000 mehr als im Vorjahr. Das berichtete die Deutsche Messe AG am Mittwoch in Hannover. "Der Optimismus der Unternehmen der Technikbranche ist gerechtfertigt", sagte Vorstandsmitglied Hubert-H. Lange. Die 8 100 Aussteller meldeten erfolgreiche Geschäftsanbahnungen und Abschlüsse während der einwöchigen Messe.



"Eine große Zahl von Aktionären hat sich - häufig unmittelbar bei den Geschäftsleitungen - über die Perspektiven der Unternehmen informiert", sagte Lange. "Die Branche boomt. Die Cebit 2001 hat grünes Licht für steigende Börsenkurse gegeben."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%