Archiv
Stinnes gründet Tochtergesellschaft in China

Der Logistik-Dienstleister Stinnes wickelt sein China-Geschäft künftig über eine eigene Tochtergesellschaft ab.

ddp MÜLHEIM/R. Die neu gegründete Gesellschaft betreibe in Schanghai ein hochmodernes Logistikzentrum vor allem für Kunden aus der Technologiebranche und der Automobilzulieferung, teilte Stinnes am Montag in Mülheim an der Ruhr mit. Für das nächste Jahr plant Stinnes in Asien auch den Einstieg in die Chemie-Logistik.

«Wir sehen in Asien enorme Wachstumsmöglichkeiten und haben daher für diese Region größere Investitionen fest eingeplant», erklärte Vorstandschef Wulf H. Bernotat. Im vergangenen Jahr setzte Stinnes in der Asien-Pazifik-Region mehr als 460 Mill. ? (900 Mill. DM) um - rund vier Prozent des Konzernumsatzes von zwölf Mrd. ?. Der Konzern verfügt in der Region über mehr als 80 Standorte in 19 Ländern. In China war Stinnes bisher nur über Repräsentanzen vertreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%