Störsender sorgen für Ruhe in Museen und Konzertsälen
Klingelkiller schaffen mobilfunkfreie Zonen

Gegen nervendes Handyklingeln gibt es jetzt ein Mittel. Spezielle Störsender sorgen für handyberuhigte Zonen, etwa in öffentlichen Gebäuden, Krankenhäusern, Schulen, Kirchen, Museen oder Kneipen.

DÜSSELDORF. Die US-Firma Bluelinx hat zusammen mit der australischen Universität Adelaide "Q-Zone" entwickelt, der bei entsprechend ausgerüsteten neuen Bluetooth-Handys im näheren Umfeld, etwa einer Lobby oder einem Restaurant, Klingeltöne automatisch dämpft oder das Telefon auf Vibration umschaltet.

Dazu müssen die betreffenden Räume mit zigarettenschachtelgroßen Transmittern bestückt werden, die im Nahbereich entsprechende Signale abstrahlen, um die Handys stummzuschalten. Bluelinx führt hierzu Gespräche mit Handyherstellern, um die Q-Zone-Fähigkeit künftig in deren Produkte zu integrieren. Fraglich ist, ob sich die Abschaltmöglichkeit nicht eher als Vermarktungshindernis herausstellen wird.

Armeeerprobter Störsender

Einen noch radikaleren Weg geht die israelische Firma NetLine mit ihrem armeeerprobten Störsender C-Guard. Dabei handelt es sich um eine Funk-Firewall, die die Kommunikation des Handys mit der Basisstation unterbricht und so gezwungenermaßen Ruhezonen schafft. C-Guard sendet schwache Störwellen aus, in denen das Mobilfunksignal vollständig untergeht.

Diese lassen sich nach Angaben des Herstellers so exakt steuern, dass sich Ruhezonen für ganz bestimmte Räume, wie Konzert- oder Sitzungssäle, formen lassen. Eine Weiterentwicklung des Systems soll demnächst sogar erlauben, dass wichtige Anrufe bestimmter Mobiltelefone mit vorher festgelegten Nummern das elektronische Sperrgebiet durchdringen können.

Einige Hochhäuser in New York und San Francisco sind bereits mit den 2 000 DM teuren Transmittern ausgerüstet. Auch in Japan denkt man schon an Ausnahmen vom geltenden Störsenderverbot nach. Und in der Oper von Shanghai in China unterbindet bereits ein fest installierter Störsender das permanente Handy-Gebimmel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%