Störung des Betriebsablaufs entscheidet
Lange Krankheit ist kein Kündigungsgrund

Eine lange Krankheit ist kein Kündigungsgrund. Das hat das Arbeitsgericht Frankfurt/Main in einem am Mittwoch bekannt gewordenen Urteil entschieden.

dpa FRANKFURT. Die Richter gaben der Klage eines Altenpflegers gegen seinen Arbeitgeber Recht und erklärten dessen Kündigung für gegenstandslos (Az.: 5 Ca 6031/01).

Nach rund 14-jähriger Beschäftigung in einem Altenheim hatte der Mann zuletzt fast ein ganzes Jahr wegen psychosomatischer Beschwerden gefehlt. Auch im Jahr zuvor hatte er 92 Fehltage gehabt. Sein Arbeitgeber - eine Stiftung - kündigte ihm darauf wegen "negativer Zukunftsprognose". Nach dem Urteil muss ein Unternehmen bei einer krankheitsbedingten Kündigung aber präzise darlegen, dass die Krankheit eine "erhebliche Störung des Betriebsablaufs" verursachte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%