Strafanzeige wegen Betrug zum Nachteil der Bundesrepublik
Staatsanwalt prüft Ermittlungen gegen von Boehm-Bezing

Der ehemalige Holzmann - Aufsichtsratschef ist wegen Betrug zum Nachteil der Bundesrepublik Deutschland angezeigt worden.

vwd FRANKFURT. Der Frankfurter Staatsanwaltschaft liegt eine Strafanzeige gegen Claus-Ludwig von Boehm-Bezing, Vorstandsmitglied der Deutsche Bank AG und ehemaliger Aufsichtsratschef des Baukonzerns Philipp Holzmann AG, beide Frankfurt, wegen Betrugs zum Nachteil der Bundesrepublik Deutschland vor. Wie der Sprecher der Frankfurter Staatsanwaltschaft, Job Tilmann, am Montag gegenüber vwd jedoch betonte, sind in diesem Zusammenhang entgegen eines Berichtes des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" noch keine Ermittlungen aufgenommen worden.

Vielmehr müsse erst noch geprüft werden, ob von Boehm-Bezing und der ehemalige Holzmann-Vorstandsvorsitzende Heinrich Binder gegenüber Bundeskanzler Gerhard Schröder und den Gläubigerbanken falsche Angaben gemacht hätten. Die Strafanzeige wurde von dem Wirtschafts-Strafrechtler Bernd Schneider, der den Binder-Vorgänger Lothar Mayer vertritt, erstattet. Dieser verweist darauf, dass sowohl Boehm-Bezing als auch Binder einen Verlust von 2,4 Mrd. DM im Wesentlichen auf die Vertuschung von Altvorständen zurückgeführt hätten.

Bei der Bilanzpressekonferenz vom 27. Juli 2000 habe sich jedoch ergegeben, dass von dem tatsächlichen Jahresfehlbetrag von 2,71 Mrd. DM allein 616 Mill. DM operativ gewesen seien. Beide hätten gegenüber dem Bundeskanzler und den Gläubigerbanken die eigene Mißwirtschaft vertuscht und eine Solidität, die so nicht vorgelegen habe, vorgetäuscht, lautet Schneiders Vorwurf. Nach Angaben einer Holzmann-Sprecherin entfallen vom Gesamtverlust des Vorjahres rund 1,6 Mrd. DM auf Risiken, die vor dem 31. Dezember 1997 entstanden sind.

Auch die Restrukturierungsaufwendungen von 391 Mill. DM sowie die Einmalaufwendungen von 134 Mill. DM beruhten teilweise auf Altlasten, ergänzte die Sprecherin. Die Deutsche Bank lehnte einen Kommentar dazu ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%