Strategie wird positiv bewertet
WGZ-Bank sieht Kamps als "Market Outperformer"

Die Düsseldorfer WGZ-Bank befürwortet die zurückhaltende Wachstumsstrategie der Kamps AG . In Folge ihrer "Rolle als Konsolidierer" sieht Analyst Christian Riedel Europas größten Backbetrieb weiterhin als "Market Outperformer".

dpa/afx DÜSSELDORF. Am morgigen Donnerstag wird Kamps die Bilanz für das 1. Quartal vorlegen. Dabei wird von Experten allgemein mit einem Zuwachs beim Umsatz, jedoch mit einem Rückgang beim Ertrag vor Steuern und Zinsen (EBIT) gerechnet. Wichtig ist laut Analyst Riedel, dass bei der Zahlenvorlage den Anlegern vor Augen geführt werde, dass das Unternehmen "nach wie vor gut funktioniere". Den verhaltenen Ausblick des Vorstands auf das laufende Jahr befand der Experte nicht als Nachteil: "Es wird schwer sein, Kamps Marktposition anzugreifen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%