Strategische Kooperation
Onvista beteiligt sich mit 12,36 % an Altus Analytics AG

Reuters FRANKFURT. Der am Neuen Markt notierte Finanzinformationsdienstleister Onvista AG hat sich mit 12,36 % an dem Berliner Unternehmen Altus Analytics AG beteiligt. Hintergrund sei das Ziel einer strategischen Kooperation im Bereich Ton- und Bildübertragung im Internet, teilte Onvista am Montag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Spätestens ab 2001 wolle Onvista gemeinsam mit der Altus AG Veranstaltungen und Hintergrundinformationen im Bereich Börse und Finanzen per Audio-und Video-Streaming im Internet übertragen. Übertragungsplattform werde die Website von Onvista sein.

Die Altus AG ist den Angaben zufolge europäischer Marktführer in der Produktion audiovisueller Sportinformationen im Internet. Die Aktien von Onvista notierten am Montagnachmittag am Neuen Markt der Frankfurter Börse mit einem Minus von rund 3 % auf 29,90 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%