Stromzählerpreise für Konkurrenten sollen sinken: Kartellamt setzt RWE Pistole auf die Brust

Stromzählerpreise für Konkurrenten sollen sinken
Kartellamt setzt RWE Pistole auf die Brust

Der Netzbetreiber RWE Net AG (Dortmund) muss seine Mess- und Verrechnungspreise für konkurrierende Stromfirmen ab sofort deutlich senken. Das beschloss das Bundeskartellamt am Freitag in Bonn. Betroffen von überteuerten RWE-Stromzähler-Preisen seien konkurrierende neue Stromvertriebsunternehmen bei der Belieferung von Haushalten und Gewerbekunden im RWE-Gebiet.

HB/dpa BONN/DORTMUND. Die verfügte Absenkung der Preise beträgt im Schnitt mehr als ein Drittel. Die RWE Net AG kündigte am Freitag in Dortmund eine Beschwerde gegen die Entscheidung an. Zudem wolle das Unternehmen Rechtsmittel gegen den vom Bundeskartellamt verfügten Sofortvollzug der Preissenkung einlegen.

Überhöhte Mess- und Verrechnungspreise behinderten neue Stromanbieter erheblich, betonte Kartellamtspräsident Ulf Böge. Der Marktanteil der Konkurrenten im RWE Net-Gebiet (Nordrhein-Westfalen sowie Teile von Rheinland-Pfalz und Niedersachsen) liege auch fünf Jahre nach der Liberalisierung auf dem Strommarkt noch unter fünf Prozent.

Die Preise von RWE Net zählten zu den höchsten unter den großen deutschen Stromversorgern, berichtete die Wettbewerbsbehörde. Es bestünden Zweifel, ob RWE Net die Kosten zwischen Netzbetrieb und Stromvertrieb ordnungsgemäß zuordne. Auch sei fraglich, ob RWE die Rationalisierungsreserven, die sich aus der Fusion RWE/VEW und dem allgemeinen technischen und wirtschaftlichen Fortschritt ergäben, hinreichend an die Netznutzer in Form niedrigerer Preise weitergebe.

RWE sei beim Gesamtpreis für die Netznutzung bundesweit einer der günstigsten Anbieter, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die Entscheidung des Bundeskartellamtes sei daher nicht nachvollziehbar, sagte der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Kässer. Die RWE Net AG ist mit rund 7,4 Millionen Kunden nach eigenen Angaben der bundesweit größte Netzbetreiber.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%