Archiv
Structural Dynamics: Ergebnisse und Kooperation

Structural Dynamics hat im vierten Quartal die Prognosen nahezu überrollt. Mit einem Gewinn von 16 Cents pro Aktie hat der Softwarehersteller die Konsensschätzungen um elf Cents geschlagen. Im vergleichbaren Vorjahresquartal wurde noch ein Gewinn von 15 Cents pro Aktie erzielt.

Den Umsatz hat das Unternehmen um 5,9 Millionen auf 120 Millionen Dollar ausgebaut. Im vierten Quartal musste das Unternehmen Aufwendungen von 1,33 Dollar pro Aktie auf Grund von Umstrukturierungsmaßnahmen hinnehmen. Diese Verluste sind jedoch größtenteils Abschreibungen, so dass der Bargeldbestand von Structural nicht verkleinert wurde. Außer den Quartalsergebnissen gab Structural Dynamics bekannt, in Zukunft mit dem englischen Computerservice-Unternehmen EDS zusammenzuarbeiten.



Die Kooperation soll vor allem im Bereich der E-Business Software erfolgen. EDS erwartet in diesem Sektor ein Marktpotenzial von bis zu 16 Milliarden Dollar bis zum Jahr 2003. Die beiden Unternehmen erwarten einen Umsatz von 100 Millionen Dollar in den kommenden drei Jahren aus diesem Sektor. Anleger begrüßten die guten Nachrichten mit einem Kursschub von rund 18 Prozent auf 13,31 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%