Studie der Kienbaum Vergütungsberatung
Sekretariats- und Bürogehälter in Düsseldorf top

uh DÜSSELDORF. Eine Chefsekretärin verdiente im vergangenen Jahr durchschnittlich 89 000 Mark pro Jahr. Eine Telefonistin erzielte 58 000 Mark. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie der Kienbaum Unternehmensberatung.

Neben Alter und Berufserfahrung spielte der Standort des Unternehmens eine erhebliche Rolle bei der Verdiensthöhe. So wurden in München, Frankfurt/Main, Düsseldorf, Bremen, Stuttgart, Dortmund und dem Ruhrgebiet Gehälter über dem Bundesdurchschnitt gezahlt. Mit unterdurchschnittlichen Gehältern gingen Sekretariats- und Bürokräfte in Hannover und in den ostdeutschen Städten nach Hause. Während eine Chefsekretärin in Düsseldorf zehn Prozent mehr als der Durchschnitt kassierte, blieb ihre Kollegin in Hannover drei Prozent darunter.

Für 2001 rechnen die Unternehmen mit einem Anstieg der Sekretariats- und Bürogehälter von 2,7 Prozent. Der komplette Gehaltsbericht "Sekretariats- und Bürokräfte 2001" kann bei der Kienbaum Vergütungsberatung bestellt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%