Studie des Marktforschungsinstituts Gartner
Markt für Taschen-PCs im Rückwärtsgang

Der Markt für Taschen-PCs ist auch im ersten Quartal dieses Jahres weltweit rückläufig. Insgesamt ging der Absatz mit 2,8 Mill. Einheiten im Vergleich zum Vorjahresquartal (3,2 Millionen) erneut um 11,1 % zurück. Dies ergab eine Studie des Marktforschungsinstituts Gartner, die am Dienstag in Stamford im US- Bundesstaat Conneticut vorgestellt wurde.

HB/dpa STAMFORD. Marktführer Palm konnte sich mit einem Marktanteil von 32,8 % weiter vor seinem nächsten Verfolger Hewlett-Packard (16,0 %) an der Spitze behaupten, der Absatz ging allerdings um 22,1 % zurück. Bereits im vergangenen Jahr mussten die Hersteller der Persönlichen Digitalen Assistenten (PDA) einen Absatzrückgang von insgesamt 9,1 % verzeichnen.

Wachstum im Vergleich zum Vorjahresquartal verbuchten allein Sony mit einem Plus von 59,6 % und Toshiba mit sogar 276,1 %. Während es Sony mit einem Marktanteil von 13,3 % hinter Palm und Hewlett-Packard auf den dritten Platz der Weltrangliste schaffte, wurde Toshiba (3,4 % Marktanteil) von Marktneuling Dell auf den fünften Platz verwiesen. Mit seiner aggressiven Preispolitik habe der Online-Händler den Absatz seines neuen Axim im Vergleich zum vierten Quartal 2002 fast verdreifachen können, sagte Gartner-Analyst Todd Kort.

Hewlett-Packard sei durch Dells Markteintritt zwar unter Preisdruck geraten, auf die Verkäufe von HPs iPAQ habe der Herausforderer jedoch keinen Einfluss gehabt, sagte Kort. Beim Marktführer Palm sei knapp die Hälfte der Auslieferungen im ersten Quartal 2003 auf die gute Nachfrage nach den neuen Einsteigermodellen Zire zurückzuführen. Um sich weiter als Marktführer zu behaupten, brauche das Unternehmen bessere Produkte im oberen Preissegment.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%