Archiv
Studie favorisiert Transrapid-Strecke zum Münchner Flughafen

Ein Gutachten der Unternehmensberatung Roland Berger spricht sich für eine Transrapid-Verbindung zwischen der Münchner Innenstadt und dem Flughafen der bayerischen Landeshauptstadt aus.

ddp DÜSSELDORF. Die Verbindung von der Münchner City zum Flughafen im Erdinger Moos verspreche «ein interessantes Potenzial für den Transrapid», heißt es in dem Gutachten, das der Nachrichtenagentur ddp vorliegt. Keine Chance sieht der Gutachter Tom Reinhold hingegen für die Pläne der Düsseldorfer Landesregierung, einen "Metrorapid" im Ruhrgebiet zu realisieren. Mit zwölf Milliarden Mark Baukosten sei dieser Plan «bar jeder Realisierungschance». Der «Metrorapid» soll die großen Städte im Ruhrgebiet sowie die Flughäfen Düsseldorf und Köln in einer Schleife anfahren.

Eine Transrapid-Strecke zum Münchner Flughafen könnte dem Gutachten zufolge als «Insellösung» funktionieren und sei daher für die Bahn aus Netzgründen weniger interessant. «Es bedarf allerdings vertiefter Untersuchungen, für welche Flugreisenden eine Transrapid-Verbindung vom Hauptbahnhof zum Flughafen überhaupt interessant ist und welche zusätzlichen peripheren Halte erforderlich wären», heißt es weiter. Schließlich wolle nur ein Teil der Reisenden mit dem Ziel München in die City, ein großer Teil der Reisenden komme aus dem Umland. Als weitere geeignete Transrapid-Referenzstrecke wird die Verbindung Stuttgart-Tübingen genannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%