Studie in Düsseldorf verüffentlicht
WGZ-Bank beläßt Rhön-Klinikum bei "Outperformer"

Aufgrund des insgesamt positiven Neun-Monatsberichtes erhöht die Bank die Gewinnerwartungen für die nächsten zwei Jahre.

dpa/afx DÜSSELDORF. Die Analysten der WGZ-Bank bewerten das Rhön-Klinikum AG weiterhin mit "Outperformer". Dies geht aus einer am Montag in Düsseldorf veröffentlichten Studie hervor.

Rhön-Klinikum hatte nach eigenen Angaben in den ersten neun Monaten den Umsatz um 9,9 % auf 496,6 Mill. Euro gesteigert. Auch das Ergebnis vor Steuern kletterte um 25,9 % auf 73,9 Mill. Euro an. Der Umsatz blieb dabei leicht unter den Erwartungen der Analysten. Dagegen überstieg, so die WGZ-Bank, das Ergebnis vor Steuern die bankinternen Prognosen.

Auf Grund des insgesamt positiven Neun-Monatsberichtes erhöht die WGZ-Bank die Gewinnerwartung auf 2,13 Euro für 2000 und 2,86 Euro für 2001. Für 2002 rechnen die Analysten mit 3,20 Euro je Aktie. Das Kursziel wurde von 62 Euro auf 69 Euro erhöht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%