Studie
Jeder zweite Internet-Nutzer kauft regelmäßig online ein

vwd DÜSSELDORF. Die Hälfte der Internet-Nutzer kauft inzwischen regelmäßig im Web ein. Erfahrungen mit dem Online-Shopping haben vier von fünf Usern, wie eine am Montag vorgestellte Studie im Auftrag der Deutschen Post AG ergab. Größte Barriere für die Nutzung des E-Commerce sind demnach weiterhin Sicherheitsbedenken bei Zahlungsverkehr und Datenschutz. Zu den zehn wichtigsten Erfolgsfaktoren der Anbieter gehöre die konsequente Orientierung auf die Kunden, um durch Kommunikation Vertrauen aufzubauen. Hinzu kämen die sichere Datenübermittlung, die Einhaltung von Datenschutzanforderungen und Serviceangebote wie "Geld-Zurück-Garantie".

Die Studie "eCommerce Facts 2.0" des Marktforschungsunternehmens ComCult Research, die auf der Online-Befragung erfahrener Internet-Nutzer basiert, bietet den Händlern eine Checkliste, um zu überprüfen, inwieweit ihr Angebot die Ansprüche erfüllt. Wie die Erhebung bestätigte, ist die Nutzung des World Wide Web zum Einkaufen branchenspezifisch verschieden. Bücher, Videos, Personalcomputer und Zubehör sowie Finanzdienstleistungen sind demnach feste Größen im Online-Shopping. Hohes Entwicklungspotenzial haben Buchungen von Hotelzimmern, Flügen und Veranstaltungen, aber auch die Bestellung von Büro-, Schul- und Geschenkartikeln. Stark steigen werde zudem die Nachfrage nach Haushalts-, Garten- und Heimwerkerbedarf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%