Studie über Medienkonsum
Medien sind bei der Jugend beliebt

Die jüngeren Bundesbürger verbringen immer mehr Zeit mit Medien. Insgesamt wendet jeder Deutsche zwischen 14 und 49 Jahren täglich acht Stunden für Medien auf. Das sind eineinhalb Stunden mehr als 1999, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Untersuchung des Münchner Werbezeitenvermarkters SevenOneMedia.

HB/dpa HAMBURG. Von diesem Budget entfällt der Löwenanteil auf das Fernsehen (160 Minuten, 2001: 153 Minuten) und das Begleitmedium Radio (174 Minuten, 2001: 169 Minuten). Das Internet wird danach im Durchschnitt 41 Minuten pro Tag genutzt und hat Tageszeitungen (23 Minuten, 2001: 24 Minuten), Zeitschriften (16 Minuten, 2001: 15 Minuten) und Bücher (35 Minuten, 2001: 32 Minuten) in der Nutzungsdauer nun deutlich hinter sich gelassen.

Der Vermarkter der ProSiebenSAT.1 Media AG lässt in einer Langzeitstudie jährlich durch das Forsa-Institut eine repräsentative Zahl von Deutschen zwischen 14 und 49 Jahren zu ihrer Mediennutzung befragen. Diese Altersgruppe gilt als besonders wichtig für die Werbewirtschaft.



Der Zuwachs um eineinhalb Stunden seit 1999 geht der Untersuchung zufolge zum einen auf das Konto von Fernsehen (plus 14 Minuten) und Radio (plus 29 Minuten) und ist zum anderen dem Internet zuzuschreiben, das 32 Minuten gewonnen hat. Das bedeute auch, dass die Internet-Nutzung nicht zu Lasten von anderen Medien geht. Fernsehen und Radio sind die Medien mit der höchsten Reichweite, heißt es weiter. 97 % aller Bundesbürger zwischen 14 und 49 Jahren sind über das Fernsehen zu erreichen. Beim Radio sind es 96 %.

Die Printmedien haben in den vergangenen Jahren nach der Studie an Reichweite verloren. Während 1999 noch 95 % angaben, wenigstens selten eine Zeitung zu lesen, sind es heute nur noch 93 %. Der große Gewinner ist das Internet. Die Zahl der Surfer in Deutschland hat sich laut Untersuchung verdreifacht: 1999 waren 8,2 Mill. Menschen zwischen 14 und 49 Jahren "drin", heute sind es 24,5 Mill.. Nach wie vor überwiege mit 71 % der männliche Anteil bei den täglichen Internet-Nutzern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%