Studie veröffentlicht
SES Research belässt Aixtron auf "Outperformer"

Im laufenden Geschäftsjahr sei beim Zulieferer für die CD- und DVD-Produktion nicht mit einer Reduzierung der Umsatz- und Ergebnisprognosen zu rechnen, so die Analysten.

dpa-afx HAMBURG. Für die Analysten von SES Research bleibt die Aixtron AG auf "Outperformer". Im laufenden Geschäftsjahr sei beim Zulieferer für die CD- und DVD-Produktion nicht mit einer Reduzierung der Umsatz- und Ergebnisprognosen zu rechnen. Der derzeitige Auftragsbestand decke nahezu vollständig das Geschäftsjahr 2001 ab, heißt es in einer am Dienstag veröffentlichten Studie.

Die momentan eingetrübte konjunkturelle Einwicklung können nicht 1:1 auf Aixtron übertragen werden, schreiben die Analysten. Die Märkte auf denen sich die Kunden der Gesellschaft mit den Aixtron-Anlagen bewegen, stellten weiterhin Wachstumsmärkte der nächsten Jahre dar. Eine Kürzung der Investitionen in diesen Bereichen sei bei weitem nicht in dem Maße zu erwarten, wie es derzeit in der konventionellen Halbleiterindustrie zu verzeichnen sei. Die Analysten erwarten zudem für die kommenden Jahre stabile Wachstumsraten für das im Nemax 50 gelistete Unternehmen.

Von 2001 bis 2003 erwarten die Analysten ein durchschnittliches Umsatzwachstum von knapp 30 % und eine Steigerung der EBIT-Marge auf rund 23,5 %. Der Titel sei derzeit deutlich unterbewertet und weise deshalb ein gutes Einstiegsniveau auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%