Archiv
Studie: Volkswirtschaftliche Bedeutung von Buyouts in Deutschland

Private Equity fördert das wirtschaftliche Wachstum und schafft Arbeitsplätze. Das ist das ...

Private Equity fördert das wirtschaftliche Wachstum und schafft Arbeitsplätze. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die im Auftrag der Deutschen Beteiligungs AG durchgeführt worden ist.
Die Studie untersucht die Auswirkungen von Beteiligungskapital auf dasWachstum deutscher Unternehmen. Dabei wurde die mittelfristige Entwicklungvon Unternehmen analysiert, an denen sich Finanzinvestoren zwischen 1997 und 1999 im Rahmen eines Buy-outs beteiligt haben. Die Analyse zeigt, dass Private-Equity-finanzierte Buy-out-Unternehmen innerhalb der vergangenen fünf Jahre doppelt so schnell gewachsen sind wie Unternehmen aus vergleichbaren Branchen mit vergleichbaren Umsatzgrößen. "Damit wird erstmals der positive Wachstumseffekt von Private Equity für deutsche Unternehmen nachgewiesen", kommentierte Wilken von Hodenberg, Vorstandssprecher der Deutschen Beteiligungs, AG.
Zwischen 1998 und 2003 stieg der Umsatz der betreffenden Unternehmen jährlich durchschnittlich um 7,4 Prozent, während die aggregierte Vergleichsgruppe nur um 3,9 Prozent wuchs. Darüber hinaus schaffen Private Equity-finanzierte Unternehmen deutlich mehr Arbeitsplätze: Innerhalb der vergangenen fünf Jahre stieg die Zahl der Mitarbeiter in den Buy-out-Unternehmen jährlich um durchschnittlich 4,5 Prozent, bei der Konkurrenz lediglich um 2,2 Prozent.
Die Studie wird in einer der kommenden Ausgaben des FINANZ BETRIEB ausführlich vorgestellt.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 11.11.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%