Studie zur Versicherungsbranche
WestLB stuft Aktien von Allianz zurück

Die WestLB Panmure hat die Aktien der Finanzkonzerne Allianz und Münchener Rück heruntergestuft.

Reuters FRANKFURT. Die Aktien der Allianz-Gruppe seien von "Kaufen" auf "Neutral", die der Münchener Rück von "Outperform" auf "Neutral" heruntergenommen worden, sagten WestLB-Analysten Carsten Zielke und Frank Stoffel am Dienstag zur Veröffentlichung einer Studie zur Versicherungsbranche. Grund für die Zurückstufung der Allianz sei vor allem das erwartete schlechte Ergebnis für das 3. Quartal, für das die WestLB einen Nettoverlust von 2,7 Milliarden Euro bei dem Konzern erwarte. Dazu rechne man damit, dass die Allianz Leben in diesem Jahr ihre Überschussbeteiligung bei Lebensversicherungen auf 5,5 Prozent von 6,8 Prozent senken werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%