Stürmer schätzt den Wirbel um seine Person nicht
Seltene Glücksmomente

Angelos Charisteas köpfte Griechenland zum EM-Titel - doch unter Bremens Stürmern ist er nur die Nummer vier.

BERLIN. In einer nicht ganz so entscheidenden Situation bewies Angelos Charisteas genau jene Unbeugsamkeit, die er in der entscheidenden Situation hatte vermissen lassen. "Lieber nicht", sagte der Stürmer von Werder Bremen, als er sich zum Spiel bei Hertha BSC äußern sollte, "besser nicht." Mehr sagte er nicht, obwohl das Kamerateam der Sportschau hart am Mann blieb.

Vermutlich war es in der Tat besser, dass Charisteas sich nicht äußerte: Nicht zur letzten Szene des Spiels, in der er seinem Gegenspieler Alexander Madlung beim Kopfballduell den Treffer zum 1:1 ermöglichte. Und auch nicht zu den Aussagen, die der griechische Nationaltrainer Otto Rehhagel angeblich getätigt hatte: dass der von ihm sehr geschätzte Stürmer entweder bei Bremen regelmäßig spielen oder sonst schnellstens den Verein wechseln müsse. "Ich gehe nicht davon aus, dass Otto das gesagt hat", sagte Bremens Trainer Thomas Schaaf. "Das würde seinen Prinzipien widersprechen."

Verbürgt ist, dass Charisteas über Rehhagels angebliche Äußerung nicht besonders erbaut war. "Er ist damit auch nicht glücklich", sagte Werders Manager Klaus Allofs. Charisteas schätzt den Wirbel nicht, der jetzt wieder um seine Person gemacht wird. Zumal sich an seiner Situation auf kurze Sicht wohl nichts ändern wird. "Wir haben keinen Grund, einen Spieler abzugeben", sagte Schaaf.

Im Olympiastadion hat Angelos Charisteas den bisherigen Verlauf der Saison noch einmal im Schnelldurchgang erlebt - und durchlitten. Zehn Minuten nach seiner Einwechslung erzielte er das 1:0 für Werder, weitere zehn Minuten darauf ermöglichte er den Berlinern durch sein mangelhaftes Zweikampfverhalten den Ausgleichstreffer. Ähnlich wechselhaft sind für Charisteas auch die vergangenen vier Monate verlaufen. Als er im Juli aus dem Urlaub nach Bremen zurückkehrte, war er der Held, der Griechenland zum EM-Titel geköpft hatte; in Bremen aber ist Charisteas - wie vor der EM - nur Ersatzspieler.

Seite 1:

Seltene Glücksmomente

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%