Styling der elektronischen Geräte wird immer wichtiger
Computer in Pink

Bonbonfarben und einfach zu bedienen! Mit diesem Rezept will die US-Elektronikindustrie technische Geräte auch Frauen näher bringen.

Das berichtet das Wall Street Journal in seiner Ausgabe vom Mittwoch. Was für die mit Barbie-Puppen aufgewachsenen Girls gut ist, soll auch deren Mütter ansprechen.

Lange Zeit hatten die Vermarkter von Elektronikgeräten mit ihren technischen Argumenten nur Männer im Visier. Doch seit Herbst 2002 hat der US-Verband für Verbraucherelektronik eine Werbekampagne nach dem Motto "Technology is a girl's best friend" gestartet. Schicke Technikgeräte sollten unter den Weihnachtsbaum. Zur Unterstützung der Kampagne arbeitete die Heldin im Hollywoodstreifen "Legally Blond 2" mit einem rosafarbenen Laptop, der eigens für den Film gefertigt wurde.

PDA-Hersteller Palm war mit einem in weiß gestylten und einfachen Modell des "Zire" bereits erfolgreich. Denn Angaben des CEA-Verbandes zufolge geben Frauen in den USA in diesem Jahr etwa 55 Mrd. $ für Verbraucherelektronik aus - bei 95 Mrd. $ Marktvolumen ein respektabler Anteil.

Doch dieses einfache Vermarktungsmuster stößt bei engagierten Business-Frauen wie Aliza Sherman auf Protest. Fast alle mit denen sie gesprochen habe, fühlten sich von diesem Ansatz düpiert, sagt die Autorin des Buches "Powertools for Women in Business" .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%