Suche geht weiter
Vogel und Beck berieten über ZDF-Intendanten

Auf der Suche nach einem neuen ZDF - Intendanten haben sich die Ministerpräsidenten von Thüringen und Rheinland-Pfalz, Bernhard Vogel (CDU) und Kurt Beck (SPD), erneut zu einem Vermittlungsgespräch getroffen.

dpa BERLIN/ERFURT. Über das Ergebnis des Gesprächs am Freitag in Berlin wurde nach Angaben von Regierungssprecher Uwe Spindeldreier nichts bekannt. Vogel ließ nach der Sitzung erkennen, dass die Suche nach einem künftigen Intendanten noch nicht beendet sei, hieß es aus informierten Kreisen.

Die nächste Wahl ist in rund drei Wochen am 9. März angesetzt. Zwei Wahlgänge waren bislang gescheitert, weil sich die beiden Freundeskreise im ZDF-Fernsehrat nicht einigen konnten. Sie stehen der Union beziehungsweise der SPD nahe. Vogel gab sich am vergangenen Mittwoch optimistisch, mit Beck zu einem gemeinsamen Vorschlag zu kommen. "Das ist die einzige Chance zu einer Lösung." Auch in Mainz wurde über den Ausgang des Gesprächs am Freitag nichts Näheres bekannt.

Der Nachfolger von ZDF-Intendant Dieter Stolte soll bei der Sitzung des ZDF-Fernsehrates in Mainz gewählt werden. Dafür ist eine Drei-Fünftel-Mehrheit des Gremiums notwendig. Beck ist Vorsitzender des ZDF-Verwaltungsrates, Vogel sein Stellvertreter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%