Suche nach Investoren
Ares Energie Direkt beantragt Insolvenz

Der deutsche Stromanbieter Ares Energie Direkt GmbH hat nach eigenen Angaben Insolvenz beantragt und sucht Investoren.

Reuters FRANKFURT. "Wegen der Anschlusseffekte der Insolvenz von TXU Europe haben wir diese Woche Insolvenz beantragt", sagte Ares-Sprecherin Sabine Petsch der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag.

Ares gehört zum finanziell angeschlagenen US-Energiekonzern TXU und ist nach Yello Strom der zweitgrößte Neueinsteiger unter den Stromanbietern in Deutschland. Ares versorgt den Angaben nach rund 220 000 meist private Kunden mit Strom.

Das Unternehmen sei im Gespräch mit potenziellen Käufern und erwarte Anfang kommender Woche ein positives Ergebnis, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%