Suche nach Nachfolger hat bereits begonnen
Berentzen-Vorstand Jürgen Pabst geht

Das Vorstandsmitglied des größten deutschen Schnapsbrenners wird sich zum Jahresende aus gesundheitlichen Gründen aus dem Gremium zurückziehen.

dpa/mjh HASELÜNNE. Jürgen Pabst (49), Vorstandsmitglied der Berentzen-Gruppe (Haselünne), wird sich zum Jahresende aus gesundheitlichen Gründen aus dem Gremium zurückziehen. Das teilte der größte deutsche Schnapsbrenner am Mittwoch mit.

Pabst gehört dem Gremium seit 1988 an, als die Gruppe die Familienbrennerei Pabst + Richarz (Düsseldorf) übernommen hatte. Pabst soll bei der nächsten Berentzen-Hauptversammlung zur Wahl in den Aufsichtsrat der börsennotierten Aktiengesellschaft vorgeschlagen werden. Die Suche nach einem Nachfolger habe begonnen, sagte ein Sprecher auf Anfrage.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%