Archiv
Süddeutscher Verlag und TÜV Süddeutschland gründen Autoportal

vwd MÜNCHEN. Die Süddeutsche Verlag GmbH und die TÜV Süddeutschland Holding AG, beide München, haben das Internetportal Autocert.de GmbH, München, gegründet. Die beiden Unternehmen würden gute Voraussetzungen für den neuen Online-Anbieter von Gebrauchtwagen bieten, sagte der Geschäftsführer von Autocert, Ulrich Kirsch, am Mittwoch in München. So könne Autocert auf die "Vertriebskanäle und Kundenstämme der Gesellschafter" zurückgreifen. Der TÜV verfüge über sechs Millionen Privatpersonen sowie 20 000 Autohäuser als Kunden, während der Süddeutsche Verlag pro Woche etwa 15 000 Kfz-Anzeigen veröffentliche und mit seinen Produkten etwa 1,2 Millionen Leser erreiche.

Die beiden Unternehmen sind den Angaben zufolge an der Neugründung jeweils zu 50 % beteiligt. Momentan bietet das Portal, das seit dem 1. Oktober online ist, 6 000 Fahrzeuge an. Bis Ende 2001 soll die Zahl laut Kirsch auf 68 000 steigen. Für private Inserenten sei das Angebot kostenlos, Händler müßten für ein unbegrenztes Autoangebot 199 DM im Monat bezahlen. Gegen Konkurrenten wie Autoscout24 will sich der Online-Anbieter mit Gebrauchtwagen-Zertifikaten als Garantie und Service durchsetzen, so Kirsch. So strebe das Unternehmen bis 2003 einen Marktanteil von 30 % an. Zum geplanten Umsatz wollte sich der Geschäftsführer nicht äußern.

Das Portal verdiene neben der Werbung auch an abgeschlossenen Leasing- oder Versicherungsverträgen mit Partnern wie der Deutschen Bank 24.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%