Südkorea/Nordkorea
Südkoreaner auf dem Weg zu ihren Verwandten in Pjöngjang

dpa SEOUL. Zwischen den beiden koreanischen Staaten hat am Dienstag ein Besucheraustausch begonnen. Kurz nachdem eine Gruppe von 151 Nordkoreanern mit dem ersten Direktflug zwischen beiden koreanischen Staaten in Seoul gelandet war, ist eine südkoreanische Delegation mit dem selben Flugzeug der nordkoreanischen Air Koryo nach Pjöngjang abgeflogen.

Die Maschine aus Pjöngjang war pünktlich um 11:00 Uhr Ortszeit (04.00 Uhr MESZ) auf dem Kimpo International Airport bei Seoul gelandet. Unter den Fluggästen waren 100 Menschen, die nach Jahrzehnte langer Trennung ihre Verwandten im Süden wiedersehen werden. Sie wurden begleitet von 31 nordkoreanischen Beamten und 20 Journalisten. Gegen 16.00 Uhr (09.00 Uhr MESZ) soll in Südkorea die Familienzusammenführung im COEX-Messe- und Kongresszentrum beginnen.

Die Nordkoreaner waren von Hunderten von Südkoreanern im Ankunftsbereich des Flughafens mit tosendem Beifall willkommen geheißen worden. Selbst der Pilot wurde gefeiert.

Bei einem ersten Interview, sagte die nordkoreanische Delegationsleiterin, Ryu Mi Yong, dass sie sich sehr freue und das diese Familienzusammenführung erst der Anfang sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%