Archiv
Südkorea vergibt 2 Mobilfunklizenzen an Korea und SK Telecom

Zwei Konsortien um die südkoreanischen Gesellschaften Korea Telecom und SK Telecom erhalten je eine Lizenz für das Breitbandmobilnetz, IMT 2000, der dritten Generation.

dpa Seoul. Zwei Konsortien um die südkoreanischen Gesellschaften Korea Telecom und SK Telecom erhalten je eine Lizenz für das Breitbandmobilnetz, IMT 2000, der dritten Generation. Die Entscheidung im Auswahlverfahren um insgesamt drei multimediafähigen Mobilfunklizenzen in Südkorea gab am Freitag das Ministerium für Information und Kommunikation in Seoul bekannt. Demnach gingen die zwei rivalisierenden Mitbewerber LG Telecom und Hanaro Telecom zunächst leer aus. Eine dritte Lizenz soll jetzt nach Angaben eines Ministeriumssprechers in der ersten Hälfte des nächsten Jahres vergeben werden. Für die Zuteilung einer Lizenz für IMT-2000 (International Mobile Telecommunications) müssen die Telekommunikationsunternehmen 1,3 Billionen Won (etwa 2,4 Mrd DM) zahlen. Südkorea gilt als einer der lukrativsten Märkte für Mobilfunkdienste in Asien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%