"Südlich von Bagdad werden Flugzeugentführungen trainiert"
Überläufer berichten von Terror-Camps im Irak

Im Irak gibt es nach den Worten zweier Überläufer ein Ausbildungslager für Flugzeugentführer. Im Lager Salman Pak südlich von Bagdad werde anhand des Rumpfs einer Boeing 707 das Kapern einer Passagiermaschine eingeübt, sagten zwei frühere irakische Geheimdienstoffiziere der "New York Times" vom Donnerstag.

afp WASHINGTON. Trainiert würden dort sowohl irakische Anhänger von Präsident Saddam Hussein als auch radikale Islamisten aus dem gesamten Nahen Osten. Seit 1995 würden Gruppen von jeweils rund 50 Männern in halbjährigen Kursen zu künftigen Luftpiraten ausgebildet. Ziel seien Anschläge auf Nachbarländer sowie möglicherweise auf europäische Staaten und die USA, berichteten die Überläufer.

Nach Angaben der beiden früheren Geheimdienstleute werden in einem streng bewachten Labor auf dem Gelände des Camps biologische Waffen hergestellt. Leiter der Experimente sei ein Deutscher. UN-Waffeninspekteure hatten bereits seit Jahren vermutet, dass die Iraker in Salman Pak ein Trainingslager für Terroristen betreiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%