Archiv
Südsee-Romantik zu Zeiten Captain Cooks

London (dpa) - Südsee-Romantik an der Themse. Das National Maritim Museum stellt erstmals das Gesamtwerk des englischen Malers William Hodges (1744-1797) aus. Der Künstler begleitete Captain Cook auf seiner zweiten großen Seereise von 1772 bis 1775. Daher auch der Titel: «The Art of Exploration» - die Kunst der Erkundung.

London (dpa) - Südsee-Romantik an der Themse. Das National Maritim Museum stellt erstmals das Gesamtwerk des englischen Malers William Hodges (1744-1797) aus. Der Künstler begleitete Captain Cook auf seiner zweiten großen Seereise von 1772 bis 1775. Daher auch der Titel: «The Art of Exploration» - die Kunst der Erkundung.

Die Aufgabe des Malers auf dem Schiff bestand darin, «einen verbesserten Eindruck davon zu schaffen, was mit Worten allein nicht zu beschreiben ist», so Hodges Dienstbeschreibung. Die Reise führte den Künstler von der eiskalten See der Antarktis bis zu den Inseln Neuseelands. Seine Bilder zeigen heute, was damals nur verwegene Abenteurer zu Gesicht bekamen: die Kaskaden des Tuauru-Tals, die geschwungenen Kampfboote vor der Insel Otaheite (beides Tahiti) oder die bis heute rätselhaften Skulpturen auf den Osterinseln.

Die Ausstellung umfasst 20 Arbeiten auf Papier und 50 Ölbilder, die ihrem Stil nach durchaus an den deutschen Maler Caspar David Friedrich erinnern.

(Öffnungszeiten: Täglich von 10.00-17.00 Uhr)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%