Archiv
Südtiroler findet Urahn von Schlangen und Echsen

Hamburg (dpa) - Ein Fossiliensammler hat in den Dolomiten einen 240 Millionen Jahre alten Urahn heutiger Schlangen und Echsen gefunden.

Hamburg (dpa) - Ein Fossiliensammler hat in den Dolomiten einen 240 Millionen Jahre alten Urahn heutiger Schlangen und Echsen gefunden.

Der nur eidechsengroße Saurier stammt aus der Zeit kurz nach dem größten Massensterben der Erdgeschichte und jagte vermutlich auf Bäumen urzeitliche Insekten, wie das Magazin «National Geographic Deutschland» in seiner an diesem Montag erscheinenden Juli-Ausgabe berichtet.

Wegen seiner großen Krallen und nach seinem Südtiroler Entdecker Michael Wachtler wurde der Saurier Megachirella wachtleri getauft. Er habe am Anfang einer Entwicklung gestanden, aus der dann Schlangen, Eidechsen und Leguane hervorgegangen seien, schreibt das Magazin. Die Versteinerung gebe damit einen wichtigen Hinweis auf die evolutionsgeschichtliche Herkunft dieser Tiere.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%