Archiv
Sulzer-Aktionäre beschliessen Spin-off von Medica

Einen entsprechenden Antrag hatten sowohl der Sulzer-Verwaltungsrat als auch die Beteiligungsfirma Incentive gestellt, die ein feindliches Übernahmeangebot für Sulzer vorgelegt hat. Sulzer-Aktien vom Handel ausgeschlossen

Reuters WINTERTHUR. Die Aktionäre der Schweizer Technologiekonzerns Sulzer haben am Donnerstag in einer offenen Abstimmung mit grosser Mehrheit bei einzelnen Enthaltungen und Gegenstimmen die Abspaltung der Medizinalfirma Sulzer Medica vom Konzern beschlossen.

Einen entsprechenden Antrag hatten sowohl der Sulzer-Verwaltungsrat (VR) als auch die Beteiligungsfirma Incentive gestellt, die ein feindliches Übernahmeangebot für Sulzer vorgelegt hat. Incentive-Chef Rene Braginsky hatte kurz vor der Abstimmung seinen Antrag für Medica zurückgezogen und den Antrag des Sulzer-VR zur Annahme empfohlen. Die Abspaltung von Sulzer Media aus dem Konzern dürfte bis zum Juli 2001 vollzogen sein, sagte Sulzer VR-Chef Leonardo Vannotti weiter.

Branisky unterstützte auch die vom Sulzer-VR vorgeschlagene Wahl von Louis Hughes in den Verwaltungsrat. Hughes wurde anschliessen auch gewählt. An der mit Spannung erwarteten Versammlung nahmen 1696 Aktionäre teil, die 40,5 Prozent des Aktienkapitals vertraten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%