Archiv
Sun Micro: Quartal “Okay”

Sun Micro, der auf Server spezialisierte Konzern, konnte im vierten Quartal einen Gewinn vor außerordentlichen Kosten von vier Cents pro Aktie erzielen. Damit wurden die im Vorfeld stark reduzierten Analystenschätzungen um einen Cent übertroffen.

Auch der Umsatz konnte mit vier Milliarden Dollar die Prognosen um rund 100 Millionen Dollar übertreffen. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr dennoch einem Einbruch von einer Milliarde Dollar. Sun Micro konnte im abgelaufenen Quartal Aufträge in Höhe von 3,65 Milliarden Dollar an Land ziehen. Da der Auftragsbestand ein Indikator für die zukünftige Geschäftsentwicklung ist, wird diese Zahl von den Analysten besonders stark unter die Lupe genommen. Was das erste Quartal betrifft, hielt sich das Management in der anschließenden Telefonkonferenz mit Kommentaren zurück. Man wies lediglich darauf hin, dass die Gewinnmargen etwa auf dem Niveau des vierten Quartals liegen sollten. Laut Vorstand Scott McNealy sei mit einem Umsatz von mindestens 3,7 Milliarden Dollar zu rechnen. Bedenkt man, dass die derzeitigen Prognosen bei 4,2 Milliarden Dollar liegen, dürfte diese doch ausgesprochen unpräzise Aussage Investoren vorerst im Dunkeln lassen. McNealy will erst eine genauere Umsatzprognose abgeben, wenn das Quartal die Halbzeit erreicht hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%