Archiv
Sun Micro will Kundenerkennungssystem für das Internet entwickeln

Sun Microsystems und eine Zahl von Unternehmen aus dem Technologie-, Finanz- und Kommunikationsbereich wollen unter dem Namen Liberty Alliance eine Technologie entwickeln, mit der Kunden im Internet identifiziert werden können.

Die Technik soll es Internetnutzern ermöglichen zu entscheiden, welche Firmen über die persönlichen Daten verfügen dürfen. Damit sollen Geschäfte über das Internet für den Kunden attraktiver gemacht werden. Sun Micro hofft, das Ergebnis der Zusammenarbeit bereits in einem halben Jahr präsentieren zu können. Neben Sun Micro beteiligen sich an dem Projekt auch Cisco Systems, Nokia und General Motors. Microsoft wird sich der Gruppe möglicherweise anschließen, erklärte eine Firmensprecherin von Sun Mìcro. Erst in der vergangenen Woche hatte der Softwaregigant angekündigt, sein Kundenerkennungssystem auch anderen Unternehmen zugänglich machen zu wollen. Die Aktie von Sun Micro verliert am Mittwoch 2,99 Prozent auf 8,33 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%