Archiv
Sun Microsystems: Risiko besteht weiterhin

Das Management von Sun Microsystems spricht weiterhin von einer sehr schlechten Transparenz was die zukünftige Geschäftsentwicklung betrifft. Die geplanten IT-Investitionen der amerikanischen Kundschaft befinden sich weiterhin auf Sparflamme und die Zeichen einer Abkühlung in Europa nehmen zu, so Kim Alexy von Prudential Securities

. Der Zwischenhandel scheint die Lagerbestände mittlerweile reduziert zu haben. Unterm Strich sind diese aber nach wie vor relativ hoch. Der Markt für Server und Speichertechnologie hat sich noch nicht stabilisiert, was bei den Aktien von Sun weitere Kursverluste bedeuten könnte. "Kurzfristig bleibt das Risiko bei den Aktien hoch", schätzt Alexy. Die Analysten halten Aktien aus dem PC-Umfeld zur Zeit für sicherer. Dazu gehört neben Compaq auch Gateway und Apple Computer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%