Archiv
Sun Microsystems verzeichnet Quartalsverlust

Der US-Hersteller von Netzwerkrechnern Sun Microsystems hat im vierten Quartal Verluste geschrieben. Im Berichtsquartal sei ein Nettoverlust von 88 Mill. Dollar (200 Mill. DM) nach einem Gewinn von 720 Mill. Dollar im Vorjahr angefallen, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss in New York mit.

rtr PALO ALTO. Der Gewinn vor einmaligen Aufwendungen sei auf 134 Mill. Dollar von 659,5 Mill. Dollar zurückgegangen. Den Gewinn je Aktie vor Sonderbelastungen bezifferte das US-Unternehmen mit vier (21) Cents. Der Umsatz sei auf vier Mrd. Dollar von 5,02 Mrd. Dollar gesunken. Sun Microsystems führte das schlechte Ergebnis auf die Konjunkturschwäche zurück.

"Das Ergebnis ist so ziemlich wie angekündigt ausgefallen, vielleicht sogar etwas besser", sagte Daniel Kunstler, Analyst bei der US-Investmentbank J.P. Morgan. Sun Microsystems hatte seine Prognose im Mai um 500 Mill. Dollar auf 3,8 Mrd. Dollar bis vier Mrd. Dollar reduziert und einen Gewinn je Aktie ausschließlich Sonderposten von zwei bis vier Cents prognostiziert. Analysten hatten vor zwei Monaten noch mit einem Ertrag je Aktie von sechs Cents gerechnet.

Im nachbörslichen Handel stieg die Aktie von Sun Microsystems auf 14,95 Dollar vom offiziellen Schlusskurs bei 14,44 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%