Archiv
S&P500: Negative Kommentare von Salomon Smith Barney

Die Analysten der Investmentbank Salomon Smith Barney revidieren ihre Gewinnerwartungen für den S&P 500-Index für das laufende und das nächste Jahr nach unten.

Sie gehen davon aus, dass die 500 im Index aufgeführten Unternehmen in diesem Jahr einen Gewinn von 51 Dollar pro Aktie erwirtschaften werden. Zuvor waren sie noch von einem Gewinn von 53 Dollar je Aktie ausgegangen. Für 2001 senken sie ihre Gewinnerwartungen ebenfalls um zwei Dollar auf 56.50 Dollar je Aktie. Der Grund: Im Technologie-Sektor sei keine Besserung der Gewinnentwicklung in Sicht. Viele Unternehmen wie zum Beispiel Cisco Systems sei es wegen der unsichere konjunkturellen Lage unmöglich, zuverlässige Prognosen abzugeben.

Lediglich Versorger-Aktien sollten in Zukunft für steigende Kurse sorgen. Als positiv zu werten ist ebenfalls, dass die Gewinnreduzierungen laut den Analysten bereits in den augenblicklichen Aktien-Kursen eingepreist seien. Sie sehen deshalb das Kursziel des S&P 500-Indexes zum Jahresende bei 1400 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%