Sven Murmann, 36, ist Geschäftsführer des Murmann Verlags in Hamburg
Wie fühlt man sich eigentlich, Herr Murmann...

... wenn man den Lebenstraum seines Vaters verwirklicht?

... wenn man den Lebenstraum seines Vaters verwirklicht?

"Ich fühle mich im besten Sinne besonders herausgefordert. Es war immer schon ein Traum meines Vaters, ins Verlagsgewerbe einzusteigen und diesen Traum verwirklichen wir jetzt gemeinsam. Schon vor Jahrzehnten hatte er Pläne für einen Gegen-"Spiegel", ein liberal-konservatives Blatt. Er kam aber nie dazu, weil er damit beschäftigt war, sein Hydraulik-Unternehmen aufzubauen, seine Verlagspläne gerieten in Vergessenheit.

Seit ich meine Stelle an der Universität Zürich aufgegeben und die akademische Karriere an den Nagel gehängt hatte, um letztlich im elterlichen Unternehmen, der Familienholding, zu arbeiten, war ich von der Idee besessen, Verleger zu werden. Dass ich auf die Zustimmung und das Geld meiner Familie angewiesen sein würde, war mir klar. Erst war mein Vater auch kritisch, er wollte nicht in eine Non-Profit-Organisation investieren. Aber seine Passion für das geschriebene Wort war stärker. So übernahmen wir vor zehn Monaten den Gerling Akademie Verlag, änderten die Ausrichtung und sind nun eine Industriellen-Familie, die Bücher macht. Mit seinen 72 Jahren nimmt mein Vater an den Geschäftsführungssitzungen teil und ist in die Programmgestaltung eingestiegen. Manchmal ruft er nachts an mit neuen Ideen. Oft muss ich ihn auch ausbremsen, wenn die Ideen zu weit gehen. Und mit unserem ersten Programm - elf neuen Titeln und vier Neuauflagen - treten wir jetzt zur Buchmesse an. In zwei Jahren wollen wir den Break-Even schaffen."

Die Frage stellte Claudia Tödtmann.

*Klaus Murmann - der Senior - war Chef des Hydraulik-Unternehmens Sauer-Danfoss Inc. in Neumünster und neun Jahre lang Arbeitgeberpräsident.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%