Archiv
Swiss mit deutlich weniger Passagieren im 1. Halbjahr - Auslastung gesteigertDPA-Datum: 2004-07-12 08:19:00

(dpa-AFX) Basel - Der Schweizer Fluggesellschaft Swiss < Swin.ZRH > < XC3.FSE > hat im ersten Halbjahr wegen weniger angebotenen Flügen weniger Passagiere befördert als noch vor einem Jahr. Die Zahl der Passagiere sei von 5,3 Millionen auf 4,6 Millionen gesunken, teilte der Konzern am Montag in Basel mit. Die Auslastung der Flugzeuge stieg allerdings um 4,7 Prozentpunkte auf 73,4 Prozent. Diese konnte dabei sowohl im Interkontinental- als auch im Europaverkehr verbessert werden.

(dpa-AFX) Basel - Der Schweizer Fluggesellschaft Swiss < Swin.ZRH > < XC3.FSE > hat im ersten Halbjahr wegen weniger angebotenen Flügen weniger Passagiere befördert als noch vor einem Jahr. Die Zahl der Passagiere sei von 5,3 Millionen auf 4,6 Millionen gesunken, teilte der Konzern am Montag in Basel mit. Die Auslastung der Flugzeuge stieg allerdings um 4,7 Prozentpunkte auf 73,4 Prozent. Diese konnte dabei sowohl im Interkontinental- als auch im Europaverkehr verbessert werden.

Nach Angaben der Gesellschaft ist ein Vergleich mit den Vorjahresdaten "aufgrund der massiven Reduktion des Angebots, die mit den Anpassungen am Streckennetz einherging" nur schwer möglich. Das Angebot von Swiss wurde für das Halbjahr betrachtet im Vorjahresvergleich um 20,1 Prozent reduziert. Die Nachfrage sank gleichzeitig nur um 14,6 Prozent, die Auslastung stieg dementsprechend.

Der Konzern war vergangenes Jahr in massive finanzielle Schwierigkeiten geraten. Im Rahmen einer groß angelegten Umstrukturierung wurden Arbeitsplätze abgebaut und das Angebot der Fluglinie deutlich reduziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%