Archiv
Swiss Re: Branche hat genügend Kapital für Hurrikan-Saison

Zürich (dpa-AFX/AWP) - Die internationale Versicherungsbranche hat nach Angaben der Swiss Re ausreichend Kapital zur Deckung von Hurrikan-Schäden zur Verfügung. Insgesamt könnten nach Naturkatastrophen versicherte Schäden von über 100 Mrd. $ abgedeckt werden, sagte der stellvertretende Chef der Abteilung Naturgefahren der Swiss Re, Gerry Lemcke, am Freitag dem Schweizer "Tages-Anzeiger".

Zürich (dpa-AFX/AWP) - Die internationale Versicherungsbranche hat nach Angaben der Swiss Re ausreichend Kapital zur Deckung von Hurrikan-Schäden zur Verfügung. Insgesamt könnten nach Naturkatastrophen versicherte Schäden von über 100 Mrd. $ abgedeckt werden, sagte der stellvertretende Chef der Abteilung Naturgefahren der Swiss Re, Gerry Lemcke, am Freitag dem Schweizer "Tages-Anzeiger".

Die eigene Risikoabdeckung der Swiss Re sei so angelegt, dass auch bei zwei katastrophalen Stürmen innerhalb eines Jahre keine Deckungslücke entstehe. Die zahlreichen Wirbelstürme der vergangenen Wochen seien nicht überraschend. Eine solche Konzentration lasse sich in der Karibik etwa alle 15 bis 20 Jahre beobachten, sagte Lemcke. Nach den Hurrikans "Charley", "Frances" und "Ivan" sind nach Angaben von Meterologen bereits die Stürme "Jeanne" und "Karl" im Anmarsch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%