Archiv
Swiss Re: Schadenbelastung durch Hurrikan Jeanne auf 150 Millionen Dollar geschätzt

Die Schweizerische Rückversicherung (Swiss Re) schätzt die Schadenbelastung durch den Hurrikan Jeanne auf rund 150 Mill. Dollar vor Steuern. Damit belauf sich die Schadenbelastung durch die vier Hurrikane Charley, Frances, Ivan und Jeanne und den Taifun Songda in Japan auf insgesamt 750 Mill. Dollar, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

dpa-afx ZÜRICH. Die Schweizerische Rückversicherung (Swiss Re) schätzt die Schadenbelastung durch den Hurrikan Jeanne auf rund 150 Mill. Dollar vor Steuern. Damit belauf sich die Schadenbelastung durch die vier Hurrikane Charley, Frances, Ivan und Jeanne und den Taifun Songda in Japan auf insgesamt 750 Mill. Dollar, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Falls die Schadenschätzungen auf dem gegenwärtigen Stand verharren, kann Swiss Re einen Teil ihrer Schadenschwankungsrückstellungen nutzen, um die finanziellen Auswirkungen dieser Ereignisse teilweise abzufedern, hieß es weiter. Damit werden frühere Aussagen wiederholt.

Wiederholt wird auch die Aussage, dass die Swiss Re erwartet, dass die diesjährige Sturmsaison einen positiven Einfluss auf die Erneuerung der Rückversicherungssätze für Sachversicherungen haben wird. Der versicherte Gesamtschaden für die gesamte Industrie infolge der vier Hurrikane Charley, Frances, Ivan und Jeanne wird von Swiss Re auf 20 bis 25 Mrd. Dollar geschätzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%