Archiv
Swiss Re: US-Staatsanwalt Spitzer kontaktierte uns nicht - ZFS: Kein Kommentar

Im Zusammenhang mit Untersuchungen wegen Wettbewerbsverstößen von Versicherern in den USA ist die New Yorker Staatsanwaltschaft nicht an den weltweit zweitgrößten Rückversicherer Swiss Re herangetreten.

dpa-afx ZÜRICH. Im Zusammenhang mit Untersuchungen wegen Wettbewerbsverstößen von Versicherern in den USA ist die New Yorker Staatsanwaltschaft nicht an den weltweit zweitgrößten Rückversicherer Swiss Re herangetreten. Das teilte die Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft (Swiss Re) am Freitag in Zürich mit.

Der Schweizer Finanz- und Versicherungskonzern Zurich Financial Services AG (ZFS) wollte unterdessen keinen Kommentar abgeben. Beide Aktien hatten am Freitag infolge der Neuigkeiten aus den Vereinigten Staaten deutlich an Wert eingebüßt. Swiss Re verloren in Zürich bis kurz vor Handelsschlusss 1,53 Prozent auf 3,85 Franken. ZFS gaben 4,01 Prozent auf 167,60 Franken ab und waren damit klar der schwächste Wert im Schweizer Leitindex SMI .

Spitzer Reichte Klage Gegen Marsh EIN

Am Vorabend hatte Generalstaatsanwalt Eliot Spitzer in New York gemeldet, eine Klage gegen den größten US-Versicherungsmakler Marsh & Mclennan und dessen Tochterfirma Marsh Inc. eingereicht zu haben. Darin geht es um Zahlungen über so genannte Kontingent-Kommissionen von Versicherungen an Marsh, die über den normalen Verkaufskommissionen gelegen haben sollen. Im Gegenzug sollen Marsh und seine unabhängigen Makler Geschäfte an die Versicherungen gesteuert und ihnen zugeteilt haben.

Die zur amerikanischen Münchener-Rück-Tochter American Re gehörende Munich American Riskpartners sowie die Versicherungen ACE Ltd. , American International Group Inc. (AIG) und The Hartford Financial Services Group Inc. wurden in der Klageschrift erwähnt. Sie sind aber nicht angeklagt worden. Weitere Versicherungen würden noch untersucht, hieß es am Donnerstagabend. Die Münchener Rück ist der weltgrößte Rückversicherer und ein Konkurrent von Swiss Re.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%