Archiv
Sycamore Networks: Umsatzeinbruch um 45 Prozent

Der Netzwerkausrüster Sycamore musste im dritten Quartal einen Umsatzrückgang um acht Prozent auf 54,2 Millionen Dollar hinnehmen. Noch enttäuschender war die Gewinnentwicklung. Im dritten Quartal verbuchte das Unternehmen einen Verlust von 46,2 Millionen Dollar oder zwei Cents je Aktie.

Im Vorjahr konnte das Unternehmen noch einen Gewinn von 6,8 Millionen Dollar ausweisen. Grund für das schlechte Ergebnis: Sycamore verfügt über eine besonders kleine Kundenbasis, zu der hauptsächlich kleinere Kommunikationsunternehmen gehören. Diese wurden im vergangenen Jahr besonders hart von der Abkühlung der US-Wirtschaft getroffen.

Zu Sycamores Kunden gehören unter anderem Williams Cooperation Group und 360networks. Zudem gab das Unternehmen noch eine Umsatzwarnung für das vierte Quartal ab. Die Unternehmensleitung reduzierte die Umsatzerwartungen um 45 Prozent auf 50 Millionen Dollar. Eine Gewinnprognose wollte das Unternehmen wegen der ungewissen wirtschaftlichen Lage nicht abgeben.

Laut Analysten liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Erweiterung der Kundenbasis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%