Archiv
Sycamore Networks: Zahlen mit Schönheitsfehlern

Der Hersteller von Glasfaserzubehör hat die Konsensschätzungen im zweiten Quartal leicht übertroffen. Sycamore hatte am Dienstag nach Handelsschluss die Ergebnisse veröffentlicht. Allerdings könnten die Umsätze im Jahresverlauf nicht den Erwartungen gerecht werden.

Als Begründung führt Vorstandschef Dan Smith an, dass Kunden ihre Aufträge vorübergehend zurückstellen könnten. Im zweiten Quartal lag der Gewinn mit 13,8 Millionen Dollar oder fünf Cents pro Aktie im Rahmen der Erwartungen. Der Umsatz hat mit 149,2 Millionen Dollar die Konsensschätzungen übertroffen.



Der Finanzchef geht davon aus, dass die Gewinne im Jahr 2002 am unteren Ende der Spanne von 32 bis 39 Cents pro Aktie liegen werden. Die Konsensschätzungen liegen bei 35 Cents pro Aktie. Der Umsatz wird voraussichtlich um 65 bis 72 Prozent steigen. Lehman Brothers stuft die Aktie weiterhin mit "aggressiv kaufen" ein. Das Kursziel wird jedoch von 150 auf 75 Dollar pro Aktie halbiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%