Synergien aus Quelle-Übernahme überbewertet
LBBW sieht Karstadt weiter als "Underperformer"

adx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) erwartet für Karstadt-Quelle -Aktien weiterhin nur eine unterdurchschnittliche Kursentwicklung ("Underperformer"). Zwar seien die jüngsten Ergebnisprognosen des Unternehmens wieder "etwas optimistischer", sagte Barbara Ambrus. Allerdings liege die nunmehr erwartete Steigerung beim Vorsteuergewinn nur knapp über ihrer eigenen Prognose von rund 13 %. Als "positives Signal" für den Kapitalmarkt bezeichnete Ambrus die deutlich verbesserte Halbjahresberichterstattung. Zudem suche der neue Vorstand stärker als bisher die Kommunikation mit Analysten und Investoren.

Dennoch habe das Unternehmen viele Fragen offen gelassen. Insbesondere bemängelte die Analystin das Fehlen von Vorjahresvergleichszahlen. Die von Karstadt-Quelle angeführten Fortschritte bei der Restrukturierung "muss man glauben" - zu überprüfen seien sie jedoch nicht. Nach Ansicht der Analystin waren die vom früheren Karstadt-Chef Walter Deuss bekräftigten Synergien aus der Verschmelzung mit Quelle wohl zu optimistisch geschätzt. Auch werde die Kursentwicklung weiterhin von der Unsicherheit über den Verbleib des Titels im Dax beeinträchtigt, zumal im Herbst der Börsengang der Deutschen Post bevorsteht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%