Systematik wie bei Stoxx LTD.
Deutsche Börse konkretisiert Pläne zur Index-Umstellung auf Streubesitz

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Börse will ab Juni 2002 nach der Zahl der frei handelbaren Aktien entscheiden, wer in die Indizes aufgenommen wird. Dies schrieb die Wirtschaftszeitung "Financial Times Deutschland" in ihrer Dienstagsausgabe unter Berufung auf eine Aussage Ralf Huesmanns, der die Indizes der Deutschen Börse mitgestaltet. Damit lehnt sich die Deutsche Börse an die Systematik des Indexanbieters Stoxx Ltd. an. Vergleichbar mit Stoxx Ltd. werde die Deutsche Börse Anteilsblöcke von mehr als 5 % dem Festbesitz zurechnen, sagte Huesmann. Anteile von Investmentfonds sollen vom Festbesitz ausgeklammert werden. Weitere Details erwartet Huesmann nach dem 14. November.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%