Systemgastronomie: Pizza-Lieferdienste und Tankstellen-Shops vorn
Burger King wächst schneller als McDonald’s

McDonald?s und LSG Lufthansa Service sind die Verlierer des vergangenen Geschäftsjahres, Pizza-Lieferdienste, Tankstellenshops und Burger King stehen auf der Gewinnerseite.

beu HAMBURG. Auf diese Aussagen lässt sich die jährliche Branchenerhebung der Fachzeitschrift "Food Service" über die 100 größten Gastronomieketten in Deutschland komprimieren. Anlässlich der Fachmesse Internorga in Hamburg wurden die Zahlen jetzt veröffentlicht. Die 100 führenden Gastroketten haben ihren Umsatz im Jahr 2001 in 12 000 Betrieben (plus 2 %) nur um 1,4 % (Vorjahr: 5,4 %) auf knapp 8,1 Mrd. Euro ausgeweitet.

Die BSE-Krise, die Terroranschläge in den USA vom 11. September und das Konjunkturtief haben bei etlichen Gastronomieketten tiefe Schleifspuren hinterlassen. Allerdings zeigt auch mehr als ein Drittel der Top 100 zweistellige Zuwachsraten.

Die besten Wachstumsaussichten in diesem Jahr werden den Coffeebars eingeräumt. Noch handelt es sich um eine Nische mit deutschlandweit einigen hundert Geschäften. Doch werde die US-Kette Starbucks mit ihrem Einstieg im Mai 2002 in Berlin sich wahrscheinlich an die Spitze einer sehr spannenden Entwicklung setzen, meinen die befragten Akteure der Branche. Die US-Kultmarke hat sich in Deutschland Karstadt-Quelle zum Partner genommen.

Branchenprimus McDonald?s meldete 2001 erstmals seit 30 Jahren in Deutschland einen Umsatzrückgang, und zwar um 26,5 Mill. Euro auf 2,26 Mrd. Euro, obwohl 61 neue Restaurants die Gesamtzahl der McDonalds-Läden auf 1 152 erhöhten. Die Terroranschläge vom 11. September bescherte dem Airline-Catering ein Desaster. Allein bei der Lufthansa-Tochter LSG brachen die Umsätze um über 9 % auf 727 Mill. Euro ein. Der zweite Platz blieb aber ungefährdet.

Auf der Gewinnerseite platzierten sich alle sechs in der Rangliste vertretenen Pizza-Lieferdienste sowie die Tankstellen-Snacks. Pizza hat, wie Geflügel und Fisch, signifikant von der BS-Krise profitiert.

Bei den Tankstellen hat Aral Pananino mit 78,9 Mill. Euro Umsatz (plus 32 %) hervorragend abgeschnitten und den damit verbundenen Sprung von Platz 22 auf Rang 14 geschafft.

Mit der Fusion von Aral und BP sowie Shell/Dea werden die Tankstellenshops in die Oberliga der Systemgastronomie aufsteigen. So repräsentieren die Shops von Aral und BP (Platz 27) gemeinsam derzeit ein Umsatzvolumen von 127 Mill. Euro. Dies wäre mehr als Tricon Global Restaurants (Pizza Hut/KFC) mit 118 Mill. Euro erreicht und entspräche damit Rang 10. Shell (Platz 37) und Dea (Platz 30) rückten gemeinsam mit 79,5 Mill. Euro auf Platz 14 vor.

Zu den Gewinnern das Jahres 2001 zählt Burger King (4) mit einem Plus von 56 Mill. Euro auf 396 Mill. Euro, die Fisch-Kette Nordsee (5) mit Plus 27 Mill. Euro auf 334 Mill. Euro, Bäcker Kamps (16) mit plus 14 Mill. auf 76 Mill. Euro.

29 Mill.Umsatz verloren hat Mitropa (6) und stieg mit 283 Mill. Euro um einen Platz ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%