Archiv
Systems schließt mit starken Verlusten

Die Computermesse Systems hat am Freitag mit starken Verlusten gegenüber dem vergangenen Jahr geschlossen.

ddp MÜNCHEN. Die Besucherzahl sei mit 121 000 um 18 Prozent gegenüber dem vergangen Jahr gesunken, sagte Messechef Joachim Ensslin am Freitag in München. Die Zahl der Aussteller auf der Schau zu Unternehmenslösungen der Informationstechnik und Telekommunikation war gegenüber 2000 um 16 Prozent auf rund 2 700 Unternehmen gesunken. Der Anteil der Fachbesucher habe bei 99 Prozent gelegen. Dabei seien 87 Prozent der Messegäste Entscheider aus den IT-Unternehmen gewesen. Es habe ein sehr positives Medienecho gegeben, betonte Ensslin. Rund 4 000 Journalisten hatten sich akkreditiert.

Die Aussteller ziehen daher eine positive Bilanz. «Für uns ist nicht die Quantität sondern die Qualität der Besucher entscheidend, sagte der Vizepräsident des Branchenverbandes BITKOM, Willi Berchtold. Einer Bitkom-Umfrage (www.bitkom.org) zufolge, lobten die Unternehmen auf der Messe die gute Qualität der Kontakte, die sie Knüpfen konnten. »Diejenigen, die gekommen sind, hatten konkrete Anliegen oft in Form anstehender Investitionsentscheidungen, sagte Berchtold. Insgesamt sei die Stimmung auf dem Messegelände deutlich positiver gewesen als von vielen Beobachtern vorhergesagt. «Wir haben in diesem Jahr endlich mal wieder Zeit gehabt, mit unseren Kunden zu sprechen», sagte der Geschäftsführer von Microsoft Deutschland und Vorsitzende des Ausstellerbeirates, Kurt Sibold.

Das beherrschende Thema auf der Messe war die Sicherheit der Informationstechnik. Der Sonderausstellungsbereich IT-Security-Area hat entgegen dem Trend einen Zuwachs von 100 Prozent erfahren. Auch viele Aussteller außerhalb dieses Bereichs haben BITKOM-Angaben zufolge ihren Schwerpunkt auf die Sicherheit der Datenkommunikation in Computernetzen gelegt. In diesem Bereich würden die Budgets der Unternehmen sogar aufgestockt, sagte Berchtold. Schwierigkeiten hätten dagegen vor allem die Hardware-Hersteller und die Telekommunikationsunternehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%