T-Aktie gesucht
Dax verringert Verluste

Nach dem schwächeren Verlauf am Vormittag konnte das Börsenbarometer am Nachmittag seine Verluste verringern.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch im späten Handel von festeren Kursen der im Dow Jones notierten Papiere an der New Yorker Wall Street profitiert. Nach dem schwächeren Verlauf am Vormittag hatte das deutsche Börsenbarometer am Nachmittag seine Verluste verringert. Zeitweise hatte es sogar im Plus notiert. Insbesondere die Aktien der Deutschen Telekom als Indexschwergewicht standen auf der Kaufliste der Anleger. Technologiewerte wie Siemens, Infineon und SAP zeigten sich durch die schwächere NASDAQ belastet. Zuletzt notierte das Börsenbarometer bei 6 769,15 Punkten, 0,49 % unter dem Vortagesstand. Der Euro sank am Abend auf 0,8255 $ und damit auf einen neuen Tiefststand.

"Der Dax sieht momentan stabil aus", erklärte ein Händler der Frankfurter Sparkasse. "Zum Jahresende sollten die Chancen für steigende Kurse im Dax wieder ansteigen", hieß es weiter. Trotz der Talfahrt des Euro und des hohen Ölpreises habe sich der Dax im Tagesverlauf gut gehalten.

In Frankfurt notierte der MDax der mittelgroßen Werte um 0,07 % leichter bei 4 850,94 Punkten. Am Neuen Markt zeigte sich der NEMAX 50 (Performance-Index) im Sog einer leichteren NASDAQ zuletzt um 1,66 % schwächer bei 4 643,08 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%