Archiv
T-Online-Kurs fällt wegen Gewinnmitnahmen

Die Aktien der am Neuen Markt gelisteten T-Online AG sind am Donnerstag nach der Vorlage von Quartalszahlen nach Händlereinschätzung aufgrund von Gewinnmitnahmen um knapp gut drei Prozent auf 14,05 Euro gefallen.

rtr FRANKFURT. "Die Zahlen liegen am oberen Ende der Schätzungen", sagte ein Händler einer Frankfurter Großbank. T-Online sei aber in den vergangenen Handelstagen noch stärker als der deutlich festere Blue-Chip-Index des Neuen Marktes Nemax50 gestiegen und gebe nun einen Teil der Gewinne wieder ab. Seit Wochenbeginn hatte der Aktienkurs von Europas führendem Internet-Portal knapp 23 Prozent zulegen können. "Jetzt nehmen einige Anleger ihre Gewinne mit", sagte ein Händler. Die Zahlen seien bereits im Kurs von Mittwoch enthalten gewesen. Außerdem passe sich T-Online dem etwas schwächeren Markt am Donnerstag an.

Die Verkäufer kämen am Donnerstag von allen Seiten, seien keiner genauen Adresse zuzuordnen, sagte ein Händler. T-Online war am Donnerstagvormittag mit rund 286.000 gehandelten Stücken auf dem elektronischen Handelssystem Xetra der hinter Intershop der meist gehandelte Wert am Neuen Markt.

T-Online hat nach Firmenangaben im ersten Quartal 2001 den Umsatz stärker als von Analysten erwartet gesteigert und ist dabei vor Steuern weniger tief als prognostiziert in die Verlustzone gerutscht. Der Umsatz sei nach vorläufigen Zahlen auf 280,2 Millionen Euro von 173,8 Millionen Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum gestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) belaufe sich auf minus 66,4 Millionen Euro nach plus 5,8 Millionen Euro in der Vergleichsperiode des Vorjahres.

Die Anteilsscheine der Telekom-Tochter markierten im frühen April mit 8,50 Euro ein Jahrestief. Den höchsten Stand des laufenden Jahres erreichten die Papiere mit 17,55 Euro Mitte Januar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%