Archiv
T-Online steht vor weiteren Vertragsabschlüssen für Bundesliga-Inhalte

(dpa-AFX) Darmstadt - Die Internetanbieter T-Online < TOI.ETR > steht vor weiteren Vertragsabschlüssen für seine Bundesliga-Inhalte bekommen. "Wir stehen mit allen großen Anbietern in Verhandlungen und werden bald zum Abschluss kommen", sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch in Darmstadt. Verhandelt werde unter anderem mit Vodafone < VOD.ISE > < VOD.FSE > , E-Plus und O2.

(dpa-AFX) Darmstadt - Die Internetanbieter T-Online < TOI.ETR > steht vor weiteren Vertragsabschlüssen für seine Bundesliga-Inhalte bekommen. "Wir stehen mit allen großen Anbietern in Verhandlungen und werden bald zum Abschluss kommen", sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch in Darmstadt. Verhandelt werde unter anderem mit Vodafone < VOD.ISE > < VOD.FSE > , E-Plus und O2.

T-Online beliefert bereits ihre Schwestersparte T-Mobile mit Bundesliga-Inhalten. Der Vertrag mit T-Mobile sei der erste Schritt bei der Weitervermarktung der Bundesliga-Rechte, sagte Burkhard Graßmann, Vorstand Medien bei T-Online. "Das Ziel von T-Online ist es, sich langfristig bei allen Mobilfunk-Anbietern als Content-Provider zu etablieren." Zu finanziellen Details machte die Tochter der Deutschen Telekom < DTE.ETR > keine Angaben.

T-Online hatte die Rechte zur Berichterstattung über die Spiele der Fußballbundesliga für das Internet sowie mobile Endgeräte im Juni 2004 von der Deutschen Fußball Liga (DFL) erworben. Die Lizenzen gelten für die Spielzeiten 2004/2005 und 2005/2006 und berechtigen T-Online auch zur Weitervermarktung der Videostreams und Inhalte an Dritte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%